Projekt Burkina Faso

Der Binnenstaat Burkina Faso befindet sich in Westafrika und wird von 16,9 Mio. Menschen be­wohnt. Die frühere französische Kolonie, welche seit den 1960er Jahren als unabhängig gilt, bes­serte seit 1990 ihre politischen Rahmenbedingungen und zeigt mittlerweile eine stabile politische Lage auf.

Als Kernproblem des Landes bezeichnet man jedoch die Armut, da mehr als die Hälfte der Einwoh­ner unter Armut leben und leiden. Mangelnde Bildung, schlechte medizinische Versorgung und verunreinigtes Trinkwasser sind unter anderem Faktoren für die hemmende Entwicklung des Landes.

In vielen Regionen leiden die Menschen unter Nahrungsmittelmangel, welcher oft auch durch Na­turkatastrophen verursacht wird. Zu den größten ökologischen Problemen gehört die kontinuierli­che Wüstenbildung, weshalb es kaum Wasser und fruchtbares Ackerland gibt, was ein Problem für mehr als 80% der Einwohner ausmacht, welche in der Landwirtschaft tätig sind.

Lediglich 44% der Kinder und Jugendlichen in Burkina Faso besuchen eine Schule, da die Kosten für den Schulbesuch und für die Materialien für viele Familien zu hoch sind und der Verlust einer Ar­beitskraft für die Familie vielen zu schwer fällt.

Da uns besonders die Nachhaltigkeit unserer Hilfen, in allen Ländern, sehr am Herzen liegt, möch­ten wir in Burkina Faso folgende Projekte realisieren:

Spenden Sie für unsere Projekte in Burkina Faso!

Burkina Faso in Zahlen

3

Projekte


3

Brunnen


2

Schulen


Projekte in Burkina Faso