Hilfe zur Selbsthilfe

Die Hilfe, zur Selbsthilfe ist einer der wichtigsten Aufgaben unserer humanitären Arbeit um mittellosen Menschen langfristig helfen zu können. Anders als noch vor einigen Jahrzehnten sollen Spenden­gelder heutzutage dazu verwendet werden, um in Entwicklungsländern Arbeitsplätze zu schaffen, Wüsten­gebiete nutzbar zu machen, die Infrastruktur zu verbessern und einheimische Industrien zu fördern.

Dadurch sollen arme Menschen in die Lage versetzt werden, sich selbst ein qualitativ besseres Leben aufzubauen. Der zu helfenden Person soll demnach so geholfen werden, dass sie die Probleme in ihrem Leben wieder selbst bewältigen kann („sich wieder selbst helfen kann“). Mit unserem Riksha Projekt für die Armen Slum Bewohner in Bangladesch wollen wir einen ersten Schritt machen um diesen armen Menschen die Chance zu geben ihr Leben aufzubauen.

Sie sollen in Zukunft nicht mehr betteln müssen um ihre Familien zu ernähren. Mit einer Einmaligen Spende von nur 220€. Er bekommt eine nagelneue Riksha und kann sofort anfangen zu arbeiten. Zu dem könnt ihr Eurer Riksha einen beliebigen Namen geben. Der Name wird dann auf die Riksha bemalt. Wir sagen Danke! Und hoffen das wir gemeinsam Hunderte Slumbewohner aus dem Slum holen werden.