Projekt Somalia

Somalia ein Staat im Osten Afrikas, mit einer Bevölkerungsanzahl von knapp 10 Mio. Einwoh­nern. Seit mehr als 10 Jahren herrscht dort ein blutiger Bürgerkrieg. 1960 erlangte Somalia seine Unabhängigkeit von Großbritannien und Italien. Jedoch besitzt das Land seit 1991 keine anerkann­te staatliche Ordnungsmacht und die 2004 gebil­dete Übergangsregierung blieb weitge­hend erfolg­los. Zur Schaffung von Ruhe und Ordnung ist es seither noch nicht gekommen.

Somalia gehört zu den ärmsten und mitunter auch den am wenigsten entwickelten Ländern der Welt. Die Ökonomie ist aufgrund der dort herrschenden Unruhen, die schon seit fast 20 Jahren an­dauern, völlig zusammengebrochen. Nur knapp 13 Prozent der Jungen und 7 Prozent der Mädchen besuchen derzeit eine Schule. Ein of­fizielles Bildungssystems besteht in Somalia nicht. Die Analpha­betenrate liegt dementsprechend sehr hoch, bei über 60 Prozent.

Mangelernährung und Infektionskrankheiten sind im Land weit verbreitet. Solche werden oft auch von verunreinigtem Wasser ausgelöst, welches aus Not getrunken wird. Denn über ein Drittel der Bevölkerung besitzt keinen Zugang zu sauberem Trinkwasser und medizinischer Versorgung. Das hat Auswirkungen auf die durchschnittliche Lebenserwartung, die bei nur 48 Jahren liegt.

Die Müttersterblichkeit liegt außerdem bei 1.600 Todesfällen auf 100.000 Geburten und ist somit die dritthöchste der Welt. Von 1.000 Kindern sterben ca. 109 Säuglinge bei der Geburt. 225 Kinder erreichen ihr fünftes Le­bensjahr nicht

Wir vom Verein „Medizin mit Herz“ haben es uns, aufgrund der ernsten Lage Somalias, deshalb zur Aufgabe gemacht die dort Leidenden zu unterstützen und ihnen ein Stück Hoffnung auf Normalität zu schenken. Dafür benötigen wir ihre Unterstützung. Nur mit Ihrer Spende können wir Menschen­leben retten.

Spenden Sie für unsere Projekte in Somalia!

Somalia in Zahlen

2

Projekte


Projekte in Somalia

Ramadan


Text folgt...

Kurban


Text folgt...