Projekt Syrien

Vier Jahre sind seit dem Aufstand in Syrien schon vergangen. Seither mussten, von den fast 21 Millionen Einwohnern, mehr als 3 Millionen ins Ausland fliehen und 6,5 Millionen sind innerhalb Syriens auf der Flucht. Die Vereinten Nationen geben an, dass vom März 2011 bis März 2015 ca 500 000 Menschen getötet wurden. Mehr als 50% der Verstorbenen waren Kinder. Es ist mit einer der schlimmsten Situationen, die es seit dem zweiten Weltkrieg gab. Der syrischen Bevölkerung wird viel Leid zugefügt. Fast jede zweite Frau wird vergewaltigt, jedes dritte Kind wird entführt, missbraucht, verbrannt oder ermordet. Die Väter der Familien müssen bei all dem Leid zuschauen, während ihnen dasselbe Schicksal widerfährt.

Durch die Bombenanschläge wurden mehr als 70% der Krankenhäuser zerstört. Von ursprünglich 5000 Ärzten aus Allepo, gibt es nur noch 36 von ihnen. Die Zahl der Verletzten dagegen ist enorm und die Überlebenden werden zunehmend geringer. Aufgrund des Mangels an Ärzten und medizinischer Versorgung sterben viele an ihren Kriegsverletzungen. So werden zudem Schwerverletzte in andere Städte transportiert, was bis zu zwei Stunden dauern kann. In dieser Zeit verbluten meist die Verletzen und sterben an den Folgen. Im Vergleich hierzu: In Deutschland sind Krankenwagen innerhalb von acht Minuten an Ort und Stelle, selbst das Wechseln des Krankenhauses erfolgt in 10 Minuten.

Wir, von Medizin mit Herz, wollen langfristig helfen, denn wir schauen nicht weg. Uns ist der Bau und die Ausstattung eines Krankenhauses in der Provinz Idlib, im nordwestlichen Syrien, gelungen. Ebenso die Gewinnung von Chirurgen und Krankenpflegern, die sich bereit erklärt haben, unter hohem Risiko, Patienten zu behandeln, Leben zu retten und Leid zu lindern. Nun  ist es uns darüber hinaus auch sehr wichtig dort ein zerstörtes Krankenhaus wieder aufzubauen, womit die Möglichkeit gegeben wird tausende Menschenleben zu retten. Die Kosten hierfür belaufen sich auf 150.000 €.

Um diesen Traum zu realisieren und das Sterben endlich ein wenig zu beenden, benötigen wir Ihre Hilfe! Spenden Sie und retten Sie damit Leben!

Syrien in Zahlen

6

Projekte


200 Tsd.

Hilfsbedürftige


Projekte in Syrien